ZUR POLIZEIGEWALT BEI G20

Allen, die immer wieder von der sog. freiheitlich-demokratische Grundordnung schwadronieren, soll eins gesagt sein, was einst die Kommunisten im Parlamentarischen Rat zur Verabschiedung des Grundgesetzes sagten, als sie ihre Unterschrift verweigerten:

„[…] Es wird jedoch der Tag kommen, da wir Kommunisten dieses Grundgesetz gegen die verteidigen werden, die es angenommen haben!“

Warum fragt keiner den Einsatzleiter Dudde, die Polizei, den Innensenator Grote, den Bürgermeister Olaf Scholz oder auch Frau Merkel nach ihrer Haltung zur sog. freiheitlich-demokratischen Grundordnung?
Haben nun einige verstanden, dass sie nach Belieben auf eure Grundrechte verzichten?!
Oder wie soll das sonst verstanden werden, wenn der Erste den Befehl gibt, die Zweiten diesen ausführen, der Dritte die Einsätze lobt, der Vierte rechtfertigt​ und die Letzte sich für all das bedankt!?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.