BLACK LIVES MATTER!

+++ Black Lives Matter! +++Heute waren wir auf der „Black Lives Matter“-Demo in #Mannheim. Wir fordern das Ende von #Polizeigewalt gegen Minderheiten in den #USA, aber auch in #Deutschland. Auch hier gibt es Polizeigewalt gegenüber marginalisierten Gruppen. Ein Beispiel ist Amad A. Der Kurde wurde unrechtmäßig verhaftet und ist dann im Gefängnis unter mysteriösen Umständen verbrannt. Er soll angeblich seine brandfeste Matratze angezündet haben und dann Selbstmord begangen haben. Seine Unschuld

Weiterlesen

Hände weg von Venezuela!

Mit Unterstützung der US-amerikanischen Regierung hat sich der Juan Guaidó selbst zum Interimpräsidenten ernannt. Auch wenn es an einigen Stellen Kritik an der Politik des demokratisch gewählten Präsidenten Maduro bedarf – Wir verurteilen diesen imperialistischen, illegitimen Putsch von oben aufs schärfste und solidarisieren uns mit dem Volk Venezuelas. Anbei noch die Pressemitteilung unseres Bundesvorstandes zu den aktuellen Ereignissen. „Wir sind schockiert – aber nicht überrascht:

Weiterlesen

Mauern einreißen!!!

Trotz mehr als 4000 Kilometer Marsch ist die zentralamerikanische Menschen-Karavane größtenteils an der amerikanisch-mexikanischen Grenze angelangt. Auf dem Weg dorthin konnten sie sich genauso auf die Solidarität der Gaststädte wie die Repression sowie Verfolgung durch staatliche Institutionen verlassen. Aber noch ist nichts gewonnen. Weniger als die Hälfte der bereits verschwinden geringen Kapazität von 100 Personen wird durch die Grenze gelassen. Als Konsequenz hat bereits die Grenzstadt

Weiterlesen

GEDANKEN ZUM TERRORANSCHLAG IN CHARLOTTESVILLE

Wir gedenken am heutigen traurigen Morgen den Opfern des gestrigen feigen faschistischen #Terroranschlag -es in #Charlottesville (USA). Im Rahmen der Proteste gegen den Neonazi-#Fackelmarsch ist es zu heftigen Zusammenstößen zwischen den Nazis und Antifaschist*innen gekommen. Die Situation eskalierte, als der 20-jährige #Nazi James Alex Fields Jr. aus #Maumee, Ohio, USA mit seinem Auto absichtlich in die Menge der Gegendemostrant*innen raste.Dabei

Weiterlesen