Solidarisch gegen die KRise – AUCH AN DER UNI

Der Lockdown trifft auch die Hochschulen: Viele Studis werden mit ihren Problemen allein gelassen – Entscheidungen werden ohne Einschluss der Uniöffentlichkeit getroffen: Zeit sich zu positionieren: 1. Finanzielle Soforthilfen auszahlen!Viele Studis haben ihre Arbeit verloren, auch Hiwi-Verträge wurden gekündigt. Bei anderen mussten die Eltern Lohnkürzungen einstecken. Die zu geringen BAföG-Sätze haben bei steigenden Lebenshaltungskosten bewirkt, dass kaum ein Studi ein finanzielles Polster

Weiterlesen