Studienfinanzierung SICHER STELLEN!

Nicht nur zu #Coronazeiten haben viele Studis ein Loch im Geldbeutel. Neben Sofortmaßnahmen wie Studienzuschüssen fordern wir deswegen: Das bürokratische, unzureichende #BAföG muss durch ein ausreichendes, allen zustehendes #Studienhonorar ersetzt werden. 1. Sätze rauf!Aktuell liegt der Grundbedarf bei 419 €, die Wohnpauschale bei 325 €. Trotz der letzten Erhöhung ist das viel zu wenig, um die steigenden Lebenshaltungskosten zahlen zu können. Deswegen muss der Grundsatz auf mindestens

Weiterlesen

KUNDGEBUNG: MENSCHEN VOR PROFITE

Menschen vor Profite! End Capitalism Now!Heute waren wir auf der Kundgebung: „Für eine soziale und klimagerechte Zukunft ohne Nationalismus, Kapitalismus und Hilfen für Großkonzerne“ auf dem Bismarkplatz. Wir sind konsequent gegen unsoziale Milliardenhilfen für Konzerne, die trotzdem Kurzarbeit anmelden und Dividenden ausschütten. Hilfen für Menschen, und nur geknüpft an soziale und ökologische Standards, das fordern wir! Besonders stark sind wir gegen die Abwrackprämie für Autos, die

Weiterlesen

Antritt zur senatswahl

Trotz erschwerten Bedingungen haben wir genügend Unterstützer*innen für unsere Senatswahlliste zusammen bekommen und sind offiziell zur Wahl zugelassen. Uns wählen kann man vom 23.- 25. Juni an der Uni oder per Briefwahl.Unser Dank geht an alle, die damit unser Gremienengagement für eine gerechtere Hochschule weiterhin möglich machen. Gerade jetzt, wo die sowieso schon existierende Vereinzelung und Individualisierung an Unis weiterhin verstärkt wird. Gerade jetzt, wo die Unterfinanzierung

Weiterlesen

GEGENKUNDGEBUNG GEGEN RECHTE CORONA-LEUGNER

Heute hat unsere Genossin Michelle eine Rede bei der Gegenkundgebung zur Kundgebung der Verschwörungstheoretiker, die sich jeden Samstag um 15 Uhr um Uniplatz treffen, gehalten. Wir sind für eine soziale und funktionierende Lösung der Corona-Krise. Dabei ist Protest und Kritik an den staatlichen Maßnahmen wichtig, aber nicht mit Reichsbürgern und Impfgegnern. Deswegen waren wir heute bei der Gegenkundgebung. Wir fordern zinslose Sofortzuschüsse für Studierende, Erwerbslose oder Geringverdiener*innen,

Weiterlesen

Solidarisch gegen die KRise – AUCH AN DER UNI

Der Lockdown trifft auch die Hochschulen: Viele Studis werden mit ihren Problemen allein gelassen – Entscheidungen werden ohne Einschluss der Uniöffentlichkeit getroffen: Zeit sich zu positionieren: 1. Finanzielle Soforthilfen auszahlen!Viele Studis haben ihre Arbeit verloren, auch Hiwi-Verträge wurden gekündigt. Bei anderen mussten die Eltern Lohnkürzungen einstecken. Die zu geringen BAföG-Sätze haben bei steigenden Lebenshaltungskosten bewirkt, dass kaum ein Studi ein finanzielles Polster

Weiterlesen