Aufruf zur Urabstimmung! Stimmt mit ja!

Vergesst nicht, mit beim Semesterticket zu entscheiden!

Die Urabstimmung läuft von Dienstag bis Donnerstag. Es gibt zwei Fragen:

Der SDS empfiehlt: Ja zu Frage 1, aber organisiert euch und bringt euch ein! Wir können nicht auf Kuschelkurs mit VRN und Stadt bleiben, wenn wir ein faires und solidarisches Semesterticket wollen! Nur ein kostenloser, öffentlicher Nahverkehr ist ein zukunftsfähiges Projekt!

JA zu Frage 1:

Soll das Semesterticket in den nächsten fünf Jahren für einen von allen Studierenden zu Semesterbeginn bezahlten Grundbeitrag von 29,30 Euro inkl. der bisherigen Abend- und Wochenendregelung und einer weiteren Preissteigerung des Ticketpreises von bisher 170 Euro um 5 Euro jährlich, mit einer Verschiebung der nächsten Preiserhöhung vom WiSe2019 auf das SoSe2020, weiterhin angeboten werden?

Warum?

Ein vom soldiarischen Grundbetrag finanziertes Semesterticket ist, auch wenn es zunehmend teurerer wird, dennoch der einzige Weg für einkommensschwache Student*Innen zu pendeln. Gerade aufgrund des teuren Wohnungsmarkts, wohnen zahlreiche Studis außerhalb Heidelbergs. Mobilität ist ein Grundrecht! Egal ob man in die Natur will, sein Zuhause oder Freunde besuchen will, jeder, der will sollte dazu in der Lage sein!ur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.