Freiheit für das Internet

Das Europäische Parlament hat  am Dienstag eine neue Urheberrechtsreform beschlossen. Statt Autoren, Musikern oder anderen Künstlern zu nützen, wird diese vor allem die Marktdominanz großer Medienkonzerne ausbauen. Diejenigen, die durch ihre Kreativität neue Werte schaffen profitieren von den Änderungen kaum. Stattdessen wird es durch Artikel 12/16 der EU-Richtlinie den Mitgliedsstaaten ermöglicht, durch Gesetze die Beteiligung von Verlagen an den Verwertungsrechten von Werken zu sichern

Weiterlesen

Frauenkampftag Rhein-Neckar 2019

Anlässlich des Frauenkampftags haben wir gestern für die Gleichstellung der Geschlechter und in diesem Zuge für die Belange der Frau demonstriert: Gegen ihre Objektifizierung, gegen das Totschweigen sexueller Belästigung, gegen die Diskriminierung von LGBTQ, gegen Prostitution, gegen den § 219a StGB, gegen die Instrumentalisierung des Feminismus für rechte Zwecke, gegen den patriarchalen Kapitalismus – und damit für ein gesellschaftliches Umdenken, für einen intersektionalen Feminismus,

Weiterlesen

Stellungnnahme zum AKK Vorfall

Satire funktioniert nur von Unten nach Oben, nicht umgekehrt. Und schon gar nicht gegen Minderheiten. Annegret Kramp-Karrenbauers Äußerungen bei ihrer Karnevalsrede über Queers* sind nicht einfach nur ein schmutziger Witz oder eine dümmliche Beleidigung sondern schlicht Diskriminierung. Was diese reaktionäre Politikerin, scheinbar aus der Mitte der Gesellschaft, von sich gibt, ist ein Schlag ins Gesicht für all diejenigen, die gerade in der Queeren Bewegung mit immer breiteren gesellschaftlicher

Weiterlesen